Ernst Jandls ottos mops goes Ella Lingens

Jandl
Zeichnung: © Sara ROSTAMI, 6A

In Anlehnung an das berühmte Lautgedicht ottos mops (1963) von Ernst Jandl versuchte sich die 6A ebenfalls am Prinzip des Monovokalismus. Dabei werden nur Wörter mit demselben Vokal (a,e,i,o,u) verwendet. Die selbstverfasste Lyrik handelt von der Geschichte einer Ente, eines Fischs und eines Alpakas.

Gedichte

Joomla templates by Joomlashine