Hineinschnuppern in die Naturkosmetikproduktion

An einem wunderschönen Herbstnachmittag verbrachten die Schüler/innen der UÜ „Hineinschnuppern in die Arbeitswelt“ im NALELA (Natur, Leben und Landwirtschaft, www.nalela.at/) einer Naturkosmetikwerkstatt mit Bauernhof und Grünlandwirtschaft mitten in der Lobau.

Kosmetik

Wie werden Pflegeprodukte erzeugt? Welche Stoffe finden wir eigentlich in handelsüblicher Kosmetik und welche Auswirkungen können sie auf unsere Gesundheit haben? Wo kommen die Wirkstoffe in der Naturkosmetik her? Welche Alternativen zur herkömmlichen Kosmetik gibt es?

Nach viel Information und Erkenntnissen über tierische und pflanzliche Produkte und ihren vielfältigen Einsatzgebieten ging es los mit einer Führung durch den Kräutergarten und dem Kennenlernen der Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern in der Kosmetik.

Erkennt ihr die Auswahl an tierischen Inhaltsstoffen?

Kosmetik

Oder vielleicht jene Ausgangsstoffe pflanzlichen Ursprungs?

Kosmetik

Die teilnehmenden Schüler/innen geben euch sicher gerne die Antwort!

Dann ging es ans Kräuter sammeln, Fette auswählen, Auszüge herstellen, Zusatzstoffe hinzufügen, Seife kneten, rühren, mischen, erhitzen …

Hier zwei Rezeptvorschläge:

Kosmetik

Kosmetik

Die Wartezeiten zwischen den Produktionsschritten durfte bei den Tieren verbracht werden von Babykaninchen streicheln, Hühnereier sammeln, Alpakas beobachten bis zum entspannten Sitzen in der Sommerwiese.

Mit der untergehenden Sonne wurden die Produkte abgefüllt und verpackt bis jede/r einen Lippenpflegestift, Badekugeln, eine Feuchtigkeitscreme, eine Seife und ein Deo aus rein natürlichen Inhaltsstoffen selbst angefertigt hatte. Reich beschenkt und erfüllt von der Ruhe der Natur ging es wieder in den Trubel der Stadt.

Mag. Barbara Klaus

Kosmetik

Kosmetik

Kosmetik

Kosmetik

Joomla templates by Joomlashine