Krone Hallencup: Mädchenfußballteam zieht in die Zwischenrunde ein

Das Mädchenfußballteams zieht beim Krone Hallencup, bei welchem es dieses Schuljahr ein Rekordteilnehmerfeld von 40 (!) Schulen gibt, in die Zwischenrunde ein. Das Team zeigte dabei eine sehr couragierte Leistung und konnte mit Fortdauer der Vorrunde auch spielerisch immer mehr überzeugen.

Das erste Spiel unserer Mannschaft war gleich das Highlight des Turniertages. Mit dem Ella Lingens Gymnasium und Hadersdorf trafen die neben der Polgarstraße stärksten Mannschaften von Tag eins aufeinander. Unser Team spielte sehr konzentriert und ließ in einem unglaublich schnellen, rassigen Spiel kaum Torchancen zu. Durch einen schnell abgespielten, indirekten Freistoß ging das Ella Lingens Gymnasium durch Lainie Fuchs auch folgerichtig mit 1:0 in Führung. Doch zweimal agierte unser Team in der Defensive zu passiv, was Hadersdorf mit zwei späten Treffern bestrafte und schlußendlich noch 2:1 gewann.

Im zweiten Spiel gegen Roda Roda konnte mit 6:0 (Tore: Marlena Mach 4, Lainie Fuchs 1, Isabella Hammer 1) ebenso eine spielerisch und taktisch starke Leistung erbracht werden wie beim abschließenden 13:0-Kantersieg gegen die NMS Phönix (Tore: Marlena Mach 5, Lainie Fuchs 5, Isabella Hammer 2, Isabelle Wiesinger 1).

Als bis dato bester Gruppenzweiter konnte sich die Mädchenmannschaft für die Zwischenrunde am kommenden Montag, den 18.1., wiederum in der West Side Soccer Arena in Hütteldorf, qualifizieren. Kommt unser Team in dieser Vierergruppe unter die Top-2 wartet am Donnerstag (21.1.) der Finaltag.

Kader: Lisa Watzinger (3F, Tor), Clara Nikic (1A, Tor); Isabelle Wiesinger (1A), Bilge Bozkurt (2B), Isabella Hammer (2B), Lainie Fuchs (2C), Jenny Schurowetz (3E), Marlena Mach (3F), Tanja Peric (4A).

Mag. Christian Pöltl

Hallencup

Joomla templates by Joomlashine